Cpt.Kippdotters Homepage
Cars, Bikes, Music, PC Gaming and Watersports
 
   

Music was my first love and it will be my last. Music of the future and music of the past.
John Miles - Music 1976




Update 04.Juli 2011

10 Tage Cote d'Azur

Nachdem ich zum 16. Geburtstag mit meiner Tochter (hinten auf der TransAlp) 10 Tage an die Cote d'Azur gefahren bin , wollte ich dies zum Schulabschluss natürlich auch meinem Sohn anbieten! Gesagt - getan! Er hat die Schule mit einer guten Mittleren Reife vorläufig beendet, einen Ausbildplatz nach seinen Wünschen gefunden ..... nur hinten drauf mitfahren ... NEEEE! Er will natürlich selber fahren. Da die Yamaha YZF R125 nicht so ideal ist für Touren (kein Topcase, nicht so entspannte Sitzhaltung, etc.) und wir noch Dori's 125er Honda Varadero haben, hat er halt diese Maschine benutzt! Ich habe meine Tengai 650 ein paar Tage vor dem Urlaub noch verkauft, da mir ein sehr gut erhaltene und optisch neuwertige Suzuki DR650 angeboten wurde, die die letzten Jahren nur in Spanien lief! Ein Zylinder mit zwei Auspufftöpfen und offener Leistung! 3...2..1... MEINS ! Da zwei Maschinen und zwei Erwachsene mit dem Autoreisezug einfach zu teuer wurden, haben wir die beiden Maschinen und unsere Dackelhütte (Zelt) in den VW T4 Kasten gepackt und haben uns auf den Weg gemacht!
Nach gut 20Stunden waren wir da.:-)
Das Wetter war fantastisch (durchgehend 30Grad - IM SCHATTEN) und die Strecken atemberaubend. Wir sind zu den Wasserfällenb gefahren und haben auch beide Seiten des Grand Canyon du Verdon befahren!! Robert mit der 125er !!!!!! Respekt!
Abend sind wir Cocktails trinken bzw. Essen gegeangen und hatten viel Spass!
Ausser einem kleinen Sonnenbrand gab's keine Schäden ! Mit etwas Glück und wenn Robert will, werden wir nächstes Jahr 1o Tage an die Ardeche zum Biken fahren oder vielleicht die Tour de Grand Alps fahren?
Wenn jemand das mit ner 125er schafft, dann Robert! :-) Bilder, teilweise mit atemberaubenden Panoramausblicken findet ihr HIER
Mii Robert in SüdFrankreich!!



Update 10.Juni 2011

Sinahs erstes Auto

Nachdem meine "Große" die Therorieprüfung bestanden hat und (nicht mal schlecht) fleißig Fahrstunden absolviert, musste ich mich mal darum kümmern, mein Versprechen einzulösen bzw. "vorzubereiten" !! Zum Führerschein soll sie ein Auto bekommen! Hm...... Lada, Fiat Panda und Ford Mondeo trafen nicht so ihren Geschmack, BMW Z3, 3er Cabrio, Mazda MX5 oder Fiat Barchetta nicht so meinen/unseren Geldbeutel! Nachdem ich mir ein paar ältere Mazda MX5 angeguckt hatte schieden sie wie auch Fiat Barchetta komplett aus! Es gibt eine Kaufpreisobergrenze, wie auch ~75PS das Leistungsmaximum sein sollten, schließlich ist sie dann Fahranfängerin und wir (die Eltern) zahlen Steuern und Versicherung. Irgendwann lief mir dann der erste Golf über den Bildschirm ....hmmm Großserientechnik, E-Teile ausreichend und günstig verfügbar, als Cabrio ausgereift in der Technik und auch noch sehr günstig in der Versicherung! Nun ging es darum "Schrott" von "Flott" zu trennen. Und so kam ich auf einen Golf Color Concept in Leipzig , der aber leider bei ebay unseren Preisrahmen überschritt. So um die 2000Euro sind unsere Grenze, da ich immer noch noch mit zusätzlichen ca. 500Euro an Wartungsarbeiten bzw. versteckten Mängeln rechne!! .... z.B. muss ich immer die Bremsen nachgucken und Topp Reifen haben, bevor ich ein Fahrzeug selber fahre bzw. ein Familienmitglied es bekommt! ;-)
Und dann kam er ... ein Golf 3 Joker Cabrio Bj März 1998 (das Golf3 Cabrio wurde nur bis '97 gebaut!!), super Ausstattung mit elektr. Fensterhebern, elektr.Verdeck, Alufelgen mit fast neuen Allwetterreifen, Sportsitzen, in ordentlichem Pflegezustand (ohne Rost) und noch 9Monaten Tüv in der Sonderfarbe "Tropic orange metallic" !!
Was mich an der ebay Anzeige reizte war die Unprofessionalität, mit der sie gestaltet war! Der Wagen gehörte einer Doktorengattin und wurde von ihrem Sohn angeboten! Viele Infos fehlten und mussten erst per mail nachgefragt werden, kein Mindestpreis und viel zu wenige und schlecht gemachte Fotos und der Wagen war fälschlicher weise als "Bon Jovi" ausgezeichnet! Ausserdem fehlten nur noch 20000Km bis zum nächsten Zahnriemenwechsel! Das schreckt viele ab, die so etwas für teures Geld in der Vertragswerkstatt machen lassen müssen! Der Joker hat schon dunkle Rückleuchten und weisse Blinker UND als letztes Modell auch schon die Seitenairbags! Ein ordentliches JVC CD/Mp3 Radio und ein sehr seltener Cabrio Dachgepäckträger rundeten das Angebot ab! Das Ende der Auktion (Wochentag und Zeitpunkt) waren auch schlecht gewählt, ein weiteres Plus für den potentiellen Käufer! Und so kam es, wie ich erhofft hatte. Bei nur 1356 Euro war ich am Ende Höchstbieter und damit Besitzer eines Golf 3 Cabrios! Nun musste ich nur noch nach Stuttgart fahren und dort keine böse Überrqaschung erleben!
Deshalb habe ich auch eine Vorabüberweisung abgelehnt und mich für den Freitag vor Pfingsten in Stuttgart zur Abholung avisiert! Gesagt, getan - mit den, am Vortag bei Verkehrsamt besorgten Kurzzeit-Kennzeichen bin ich Freitag morgn um 03:35Uhr auf dem Hamburger Hbf in den ICE gestiegen, nicht ohne mich vorher noch in der Wandelhalle mit leckeren frischen Brötchen versorgt zu haben! Durch meine Bahncard (die rentiert sich dieses Jahr richtig) und die Vorabbuchung übers I-Phone App. hatte ich einen Tischplatz am Fenster mit Stromanschluss! Wenn man ein I-Phone hat lernt man freie Stromanschlüsse schätzen !!!! Auch mein Laptop mag zwischendurch etwas Aufladung. 5,5Std. können lang und vor allem auch laaaangweilig werden ;-) Die Internetverbindung während der Fahrt kann nicht immer aufrecht erhalten werden, aber für Facebook und meine Mails etc. hat's gelangt! Fast pünktlich 09:10Uhr kam ich am Bahnhof Stuttgart21 an! Der Stuttgarter Bahnhof ist ein Dreckloch und einer Stadt wie Stuttgart nicht würdig! Ich wurde am Bahnhof vom Sohn der Besitzerin abgeholt und konnte dort endlich das Auto live besichtigen. Der als "Damenfahrzeug" (grober Fehler) angepriesene Wagen, war auch einer!!! An allen vier Ecken der Stossstange gabs Kratzerchen und das Nr.-Schild hatte schon öfter mal AHK Kontakt gehabt! Für mich kein Problem, ich kenne jemanden, der Top ist in Smart Repair! Und bei dem Kaufpreis hatte ich noch gaaanz viel Luft! Die Tür hing (kann man bei VW aber ganz leicht nachjustieren!), am Fahrer Sportsitz war eine kleine Beschädigung und der Auspuff klappert kurz beim Start (Auspuffgummies sind schwach) ==> Alles Kinderkram! Der Motor lief 1A und das Dach, die ZV mit Comfortschließung und die Fensterheber funktionierten perfekt! Der Besitzer bestand darauf, das Geld zu Überprüfung direkt bei seiner Bank auf sein Konto einzuzahlen (das ist mir selbst bei größeren Summen auch noch nie passiert) und ging danach dann mit mir auch noch zum Bürgerbüro/Amt, um das Fahrzeug abzumelden! Soviel zur Vertrauensfrage !! Egal, anschließend bin ich mit meinen Kennzeichen, meinem mitgebrachten Navi und ein paar eigenen CD's im Player auf die Autobahn Richtung Hamburg! Jetzt kam der unschöne Teil! Bis auf einen Stopp zum Tanken (7,4ltr./100-das wird noch besser, wenn er die Inspektion hatte und frei gefahren ist) und einmal für 10min. das Dach schliessen (um Hannover herum gabs Regen), war alles ok, wären da nicht die Baustellen und die anderen Autofahrer gewesen! Ich brauchte 9,5Std. für 668km !!! Grauenhaft! Der Pfingstverkehr war nicht allein mein Problem - Baden Würtemberg hatte FERIENBEGINN!!! Der Wagen lief hervorragend und bis auf einen Aussetzer des Fensterhebers auf der Fahrerseite gabs keine Probleme ..... dank der Sportsitze nicht mal mit dem Rücken!!
Was liegt als nächstes an, bevor Sinah den Wagen bekommt? Das Radio wird gegen eins mit AUX Eingang (fürs I-Phone) getauscht, ein neuer linker elektr. Aussenspiegel wird montiert und lackiert, etwas breitere gebrauchte 7"RONAL Alufelgen werden mit neuen 205er Sommerreifen (die Allwetterreifen mit den orig. BBS Alus werden zu Winterreifen) montiert, ein paar Teile mit Smart Repair lackiert, eine gr. Inspektion, eine kompl. professionelle Fahrzeugaufbereitung mit Politur und Versiegelung, den Austausch des Fensterhebermotors mit dem "Wackelkontakt" gegen einen nagelneuen Motor, andere rot/weisse Klarglass Rückleuchten werden probeweise montiert, das Airbaglenkrad wird gegen ein gleiches mit neuem schwarzen Leder bezogenes getauscht, der Auspuff modifiziert (anderes (Doppel?) Endrohr) und ein Ausufftopf wird gegen ein Durchgangsrohr getauscht! Und als letztes habe ich bei einem befreundeten Autoverwerter eine gleiche Cabrio Joker Ausstattung bekommen, die aber Sitzheizung hat (also habe ich bei ebay schon mal den Kabelbaum und die Schalter geordert), die mir dann ein befreundeter Sattler montiert und ordnungsgemäß anschliesst und zu guter Letzt werde ich wohl das origina. VW Golf Boxensystem gegen ein höherwertiges und leistungsstärkeres von Alpine oder MB Quart wechseln
Hmmmmm ...... das wäre dann so in etwa das Fahrzeug, was ich meiner Tochter übergeben werde!
Sinah's Golf3 Cabrio !!


Update 06.Juni 2011

"Mein" Beulendoktor!!

Heute will ich Euch mal meinen Beulendoktor vorstellen!
Ein Künstler, wenn es um das Ausbeulen, Einbeulen (von außen nach innen - z.B. am Kofferraum!) und die Beseitigung von Parkplatzremplern geht! Ich habe ihn jetzt mehrmals bei verschieden Fahrzeugen mit der Behebung des Schadens beauftragt und bin restlos begeistert! Gerade, wenn man das Auto verkaufen will, drücken so kleine Parkplatzdellchen oder ne Delle im Kotflügel doch ganz mächtig den Preis! Guckt Euch seine Seite mal an - ich empfehle ihn gerne und mit guten Gewissen weiter - für das Lackieren der Hecklappe beim Mazda eines Freundes hätten wir locker 250Euro bezahlen müssen und zwei Tage das Auto in der Werkstatt gehabt!! Das "Einbeulen" (die Beule war von innen nach aussen) hat nur ne knappe Stunde gedauert incl. der Beseitigung zweier weiterer Dellen (Parkplatzschäden) und nur 100Euro gekostet!!!!!!
Der Dellensheriff !!



Update 22.Mai 2011

Dori's neues Cabrio !

Nach fast 2 Jahren mit dem Opel Astra Cabrio habe ich beschlossen unseren "Fuhrpark zu verringern! *grins* ! Da Dori jetzt etwas weiter braucht , um in die Firma zu kommen, war natürlich auch der Spritverbrauch ein Entscheidungskriterium. Und sie hat es einfach verdient!!!! Mazda MX5 war lange unsere erste Wahl, aber ein Probesitzen im Mazda eines Freundes brachte die Erkenntnis, dass er mir zu klein ist (Ich gucke beim Fahren gegen die Sonnenblende) und für Dori ist er zu tief (sie mag nicht so tief sitzen)! Opel Tigra Twin Top ist einfach zu hässlich und die Cabrios von Mini Cooper und Fiat 500 sind uns noch zu teuer und so kam ich auf den Peugeot 206 als Cabrio! Mit Peugeot 205 hatten wir schon mal sehr gute Erfahrungen gemacht und ich habe dann nach gut ausgestatteten Peugeot 206CC bei mobile und ebay rechiert.Dabei bin ich dann auf 1.Hand ein Sondermodell "Roland Garros" (nur 700Stück gebaut) gestossen. Mit 1,6ltr.und 109PS war er ausreichend motorisiert und als "Roland Garros" hatte er RegenSensor, Lichtautomatik, Aussenfarbe "TieBreakGrün met.", zimtfarbende Komplettlederausstattung, 6,5 x 16" Alufelgen mit 205/45er Reifen und vor allem auch ein festes Metalldach (wie SLK oder Tigra). D.h. günstigere Versicherung als ein Stoffdach Cabrio und natürlich eine verbesserte Wintertauglichkeit! Die ersten Fahrzeugbesichtigungen waren ernüchternd ... nein ein REINFALL!!! Ein angebliches TOPP - Fahrzeug mit 90900KM bei einem Hamburger Händler war in so einem schlechten Zustand, dass ich mich dazu hinreissen liess dem Händler zu sagen, dass, wenn das Fahrzeug erst 90900Km runter hätte, ich zum Kauf meine Eltern mitbringen müsste, weil ich dann auch noch nicht volljährig wäre! Der Händler wenig Humor, ich durfte danach auf direktem Wege seinen Platz verlassen :-)

Während ich am nächsten Nachmittag dann bei mobile suchte und schon anfing unser Budget immer weiter auszureizen bzw. bei KM-Stand oder bei Zustand evtl. Kompromisse zu machen, erschien eine neue Anzeige von einem neuen Händler in Essen. Keine zwei Minuten später hatte ich den überraschten Mann am Telefon und die Aussagen, die er zum Fahrzeug machte gefielen mir genauso gut wie der Preis, der wieder deutlich unter unserem Limit lag! Ruckzuck haben wir eine Termin zum wochende vereinbart, den ich auch nur bekam, weil der Wagen erst am Abend in die Aufbereitung gehen sollte und somit sowieso erst 2Tage später wieder auf dem hof stehen sollte. Mit so einer schnellen Resonanz hatte er einfach nicht gerechnet! Ich bin dann mit Hilfe meiner Bahncard (die lohnt sich für mich langsam wirklich) im IC nach Essen gefahren und habe mir das Fahrzeug angeguckt, welches tatsächlich mit den am Telefon und in der Anzeige gemachten Angaben übereinstimmte. Und obwohl für das Wochenende Regen, Gewitter und Sturm vorhergesagt war. kam pünktlich zur Besichtigung die Sonne raus! PERFEKT! Am Auto gabs nicht viel zu meckern und so bekam ich , wie verabredet, ein Kurzzeitkennzeichen vom Händler und fuhr nach dem Tanken mit dem offenen Peugeot wieder zurück nach Hamburg! Unterwegs musste ich ein paarmal das Dach schliessen, aber mit der tollen Musikanlage und und dem niedrigen Spritverbrauch (5,5ltr./100Km) war ich so gut gelaunt, dass auch über 4Stunden Autobahn das nicht ändern konnten! Dori, sowie Sinah und ihr Freund (die gleich ne Probrunde drehen mussten), waren begeistert von dem kleinen Flitzer. Mittlerweile habe ich die Sommerreifen auf den Alufelgen und Edelstahl-Überrollbügel anstatt der originalen Plastikummantelten originalen Ü-Bügel montiert! Dori verbraucht zur Zeit gut 7,4ltr. im Mix und das sind gute 3Ltr./100KM weniger als unsere vorigen Fahrzeuge geschluckt haben. Bei einem Spritpreis von fast 1,60€/Ltr und ca. 35Km täglichem Arbeistweg auch ein Argument! Rund 37.oo Euro weniger an Spritkosten im Monat!!!! Perfekt - nun wartet Dori nur noch auf wieder auf etwas mehr Sonne und ich auf die bestellten 1cm Spurverbreiterungen und die Sportauspuffanlage! Jetzt haben wir auch noch nach 13Jahren unseren schwarzen Corsa verkauft . . . da muss auch noch ein Nachfolger für her! Ab das ist eine andere Geschichte!
Ein paar Bilder HIER !!!!!



Update 24.April 2011

Zuwachs im Fuhrpark !

Da ich neben der BMW 1200GS noch etwas "kleines", "leichtes" zum Cruisen bzw. auch mal zum "Spielen" abseits der Strasse gesucht habe, habe ich eine Suzuki DR350 Crossmaschine (bald wieder mit Strassenzulassung) und während unseres Frankreich/Spanien Urlaubes noch eine günstige Kawasaki KLR 650 Tengai über ebay angeschaft! Die Tengai brauchte nach längerer Standzeit etwas Zuwendung, Liebe, ein neues Federbein und eine gr. Inspektion (mit Tausch aller Flüssigkeiten) und Tüv ! Nun fahre ich mit ihr mit Kurzzeitkennzeichen und ausgerechnet jetzt muss mein Händler eine Top Suzuki DR 650 reinbekommen, die als Einzylinder mit den zwei Auspuffendschalldämpfern nicht nur einen Hammer Sound hat sondern auch noch jünger ist und durch die seltene Benutzung durch den Vorbesitzer (nur im Ferienhaus in Spanien) auch noch aussergewöhnlich gut erhalten und gepflegt ist! Am 25/25.Juni gehts mit Robert (auf 125er Varadero) und mit meiner "kleinen" Enduro dann für ~ 10Tage nach SüdFrankreich an die Cote d'Azur. Wir werden die Maschinen mit dem Vw Bus T4 Kasten dorthin transportieren und dan dort mit Touren so ca. 1500Km verfahren! Geplant ist zu Zelten, aber wenn alles Stricke reissen, schlafen wir in unserem Bus! Mehr dazu, wenn wir unterwegs sind! Hier ein paar Bilder von der Kawasaki Tengai und meinem ersten kleinen Ausflug mit ihr durch die Wald und Wiesenlandschaft in Hamburgs Osten *grins* !!
Ein paar Bilder HIER !!!!!


Update 19.April 2011

Robert hat den A1 Führerschein! !

Heute 09:00Uhr war praktische Fahrprüfung - dafür habe ich sogar für zwei ausgefallene Schulstunden eine Entschuldigung geschrieben! Nachdem er im Herbst die Theorieprüfung schon bestanden hatte und das schlechte Wetter dann leider keine prakt.Prüfung mehr zuliess, hat er jetzt nach den mündl. Prüfungen und vor den schriftlichen Abschlussprüfungen für die Mittlere Reife mal eben die Fahrstunden abgerissen und heute auf Anhieb bestanden!
Mein Junior wird gross ! Vater sein kann soooo schön sein!
Leider können wir die Honda CBR 125 im HRC Look nicht bekommen, weil Honda Pabst leider im Januar unglücklich aus dem Leben schied! Wir haben einen Kaufvertrag (zum Glück nichts angezahlt), die Maschine steht im Schaufenster und die Post stapelt sich im Eingang, weil der Laden seit dem geschlossen ist! Ich hatte die ganze Zeit noch gehofft, jemanden zu erreichen oder mal ein Info zu bekommen .... NICHTS! Nun denn ... Robert ist in den letzten Monaten reichlich gewachsen und die Honda kam mir etwas zu klein vor! Enduro (Yamaha DTR) will er nicht fahren, also wo bekommen wir etwas schickes sportliches mit Verkleidung her? Also sind wir nach seiner Prüfung gleich zu mehreren Händlern zum erneuten Probesitzen gefahren und auf dem Hinterhof von Louis bei Yamaha Heuser wurden wir fündig! Die Maschine ist größer und Robert passt da gut rauf! Er hat sich aus dem Stand in eine Yamaha YZF-R125 , die auf dem Hof stand, verliebt, welche aber leider schon verkauft war. Es gab' keine Gebrauchte und auch keine Neue mehr. Jetzt wieder zurück zum Moto-Händler in Bramfeld und zur gebrauchten Honda CBR 125 mit 16TKM ?? Nöööööö....... die nette Lady an der Kasse hat bei einem anderen Yamaha Händler noch eine neue Maschine aufgetrieben. Bis die aber fahrfertig gemacht ist, also die 80Km/H CDI bestellt und eingebaut, sowie ein kürzerer Kennzeichenhalter montiert ist vergehen mit Ostern leider ~10 Tage! Was macht man also mit einem frischen Führerschein und ohne Bike über Ostern, bei bestem Wetter und Sonnenschein ? Vatern fragen! Wir haben ja noch Dori's 125er Honda Vardero und 'ne 80 Drossel CDI war beim Kauf damals dabei - nun noch eine ABE übers Internet gesucht (Wir hatten Hilfe über einen eBay User) und so geht es morgen zum Tüv (Eintragen) und danach zur Zulassungstelle zum Umtragen! OSTERN IST GERETTET! Schaun wir mal, ob Junior am Ostersamstag mit auf die Tour nach Dahme zum Drachenfest kommt! Die Varadero ist zwar schwerer und auch nicht so spritzig wie die neue YZF, aber zum Cruisen für die nächsten Tage ist sie optimal und Dori fährt eh nicht so schnell! Vielleicht kann ich sie zu einer Yamaha DTR überreden ? Dann hätte Robert als Zweitmaschine auch noch ne 125er Reise-Enduro *lach*
Ein paar Bilder HIER !!!!!




Update 04.April 2011

Trackday in Padborg/DK !

Am Samstag dem 02.April war es wieder endlich soweit. Der jährliche Trackday auf dem PadborgRing in Dänemark fand statt. Seit einem Jahr gehören mir 50% an einem vom ADAC Kiel aufgebauten Corsa C Slalom mit Strassenzulassung! Und jetzt war die Gelegenheit es auszuprobieren .... also wurde der Wagen bei STS Stephan Seifert durchgecheckt und gewartet, auf den Trailer verladen und ab ging es mit dem T4 nach Dänemark! Gut 40 andere Fahrer mit ihren Sportfahrzeugen würde ich dort treffen! Nach der Fahrer-Einsatzbesprechung ging es in Gruppen zu je 10 Fahrzeugen auf die Strecke! Immer knapp 15 Minuten lang! In meiner Gruppe waren eine Viper, ein Ferrari 430Scuderia, div. Porsche 911 und auch zwei Porsche 928. Das sollten für den Corsa genügend Anreiz bieten *grins* Die ersten zwei Sessions war die Strecke noch feucht und so kam ich in den Genuss mich mit meinen SemiSlicks langsam an die Bremspunkte und Kurvengeschwindigkeiten herantasten zu können! Am Ende der Geraden hat sich ein ums andere Mal das ABS laut meckernd gemeldet und auch in der Rechtskurve vor der Schikane gab es einen heiklen Punkt, wenn ich im zweiten Gang mit Vollgas im Drehzahlbegrenzer herausbeschleunigte und im Kurvenscheitelpunkt schalten musste. Nun, die Sonne kam am späten Vormittag raus und die Strecke trocknete ab! Die Boliden - oftmals Serienfahrzeuge mit Strassenreifen (z.B. Audi RS6 oder AMG Mercedes CLK 63) gaben trotzdem nicht klein bei! Und wer einmal bei 120Km/H auf der Geraden von einer Viper überholt wird, bei der nur kurz die Räder quietschen und dann hat man das Gefühl in den Rückwärtsgang geschaltet zu haben, weiss, wovon ich rede! Aber um die schnellste Zeit ging es ja nicht! Und jede Kurve, die ich mich tapfer der großen Jungs erwehren konnte, brachte mir meinen kleines Corsa etwas näher! Ich hatte nicht gedacht, dass man solche Kurvengeschwindigkeiten fahren kann ohne die Haftung zu verlieren. Ich wurde von den Fliehkräften nur so von rechts nach links in den Vollschalensitz gedrückt. Am Ende jeder Session spürte ich meine Arme, da das kleine Sportlenkrad zwar guten Halt bot, aber auch nach einer kräftigen Hand verlangte!
Zwei, drei kleine Dreher gabs wieder, der eine oder ander war doch zu mutig. Und auch wieder einen kleinen Rempler zwischen zwei Fahrzeugen und eine defekte Antriebswelle bei einem Porsche GTS3 ! Das wird teuer! Aber das ist Sport! Zum nächsten Jahr wird der Corsa mir zu 100% gehören und einen kompletten Satz neue SemiSlicks bekommen. Da ich mit Bremse und Kühlung keine Probleme hatte, wird dort nichts verändert. Eventuell werde ich auf zwei Wiechers Vollschalen umsteigen, da ich sie in einem Porsche 944 Turbo Probe sitzen durfte und begeistert war. Leider sind sie nicht strassenzugelassen! Naja ...vielleicht findet sich noch die Möglichkeit 10 - 15 PS mehr zu finden ??? Oder gucke ich mir doch mal den verbreiterten RennPolo 1 bei seifert an und versuche zu verhandeln ?? Oder der Porsche 944Turbo, mit Ü-Bügel und den beiden neuen Wiechers Sitzen ... da müsste noch ein Fahrwerk rein und dann Slicks .... hmmmmm .. es bleibt spannend! Alles in Allem wieder ein interessanter Tag mit vielen interessanten Leuten und tollen Fahrzeugen. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr! Jetzt habe ich eine Einladung zum Trackday Anfang Mai auf dem Nürburgring ... dafür ist mein Corsa aber wohl doch zu schwach und 450Euro für nur 5 Stunden sind auch nicht sehr reizvoll!
Ein paar Bilder HIER !!!!! !




Update 20.November 2010

Wir haben es getan !

Heute ist sie von einem Freund geliefert worden - die neue BMW R1200GS !!
Da wir in 2011 endlich mal wieder etwas Urlaub machen wollen und ich dabei auch meiner Frau's Traum einer dreiwöchigen Norwegenreise erfüllen möchte, haben wir bei BMW Stüdemann ein paar Probefahrten gebucht! Die 650 GS (zu wenig PS/zu klein) haben wir als erstes getestet! Dann die 800er GS, die mir vom Fahrverhalten/Leistungen (86PS) und den Abmessungen schon sehr zusagte! Die Fahrt hat Spass gemacht, aber die beste aller Ehefrauen fühlten sich hinten nicht so ganz wohl!. Nachdem wir dann testweise Koffer montiert hatten - schließlich wollen wir damit Reisen, steigerte sich das Unwohlsein, weil sie nicht mehr bequem saß und mit den Füssen immer gegen den Auspuff bzw Koffer kam. Hmmmm ... das wars also mit BMW !!! Ich hatte mich im Vorfeld informiert und schon die neue TransAlp getestet, sowie einige ander Maschinen angeschaut! Letzendlich wolte ich Qualität, Komfort UND Leistung haben und so blieben nur die neue Yamaha Tenere und die BMW GS über! Am nächsten Tag hatte ich eine Testfahrt bei einem Yamaha Händler geplant, aber dazu kam es nicht mehr, nachdem der Verkäufer meinte wir sollten mal die große GS probieren! "Spinnt der", dachte ich. das schwere Ungetüm, mit den querliegenden Zylinderköpfen, 1200ccm mit 110 PS, zu hoch, zu schwer - unhandlich unf mit dem schielenden Scheinwerfer auch noch potthässlich! "hier ist der Schlüssel, setzt Dich drauf, probier' es aus" sagte der Verkäufer, gab mir den Schlüssel und zeigte mir die Maschine. Gesagt, getan! Und dann die Überraschung .... nach nur wenigen Metern Probefahrt kam mir die Maschine so vertraut vor, als hätte ich sie schon ein Jahr gefahren! Nach gut 20min. und 36Km waren wieder zurück bei Stüdemann und wir hatten ein Grinsen im Gesicht! Aber noch fehlte die kofferprobe .... bestimmt passen sie nicht oder stören beim Sitzen die Sozia. Pfff. nix da... der Verkäufer baute mir einen Satz originale Vario BMW GS Koffen an und Dori war immer noch begeistert! Mist, dachte ich, werde ich jetzt ne BMW kaufen ?? Der Preis für die Vorführmaschine war dann doch recht heftig und überstieg unser Budget um gut 6000Euro.Aber der Virus war gepflanzt und so begann ich mich nach BMW 1200GS (auch älteren) umzusehen und ein paar Geldmittel flüssig zu machen! Glücklicherweise kannte ich im NetBiker-Forum einige Leute und eine Freundinn zeigte Interesse an meiner CBF1000. Kurze Zeit später lernte ich durch Nachfrage im Forum Rainer Loch kennen, der selbst 1200GS fährt und alle zwei Jahre neu kauft! Seine Maschine sollte mit div. Neuteilen bei 49500km und zwei Jahre alt noch 11Tsd Euro kosten! Das war heftig, aber ich hatte schon festgestellt, das fast 10Jahre alte Maschine mit um die 30TKM noch 8-9000 Euro kosteten. Wenn die Maschinen so gefragt und so wertstabil sind, lohnt sich auch ein Neukauf! Rainer vermittelte den Kontakt zu seinem befreundeten Händler in SüdBayern bei Neu Ötting (ca.65Km vor Salzburg). Schock! Aber Motorsport Holzleitner stellte sich als kompetenter Händler heraus, aber wie sollte ich über 850Km ein Motorrad blind kaufen (schließlich ging es nicht wie bei ebay um mal eben 1000Euro) und wie sollte ich ihm meine Honda CBF 600 anbieten, die ich auch noch hatte! Mittlerweile süchtig geworden nach dem boller Geräusch, den der neue Klappenauspuuff des 2010er Modells macht und gierig auf die technischen Features, die das neue Modell anbot, kam nur noch die neue 1200Gs in Frage. Obwohl die BMW GS die Bike Verkaufsstatistik anführte - 1.Pl. mit 5800 verkauften Bikes - Platz 2 Suzuki Bandit 1250 mit 2550 verkauften Maschinen - sind zwar eine Menge, aber da sie erst ein paar Monate auf dem Markt war, gab es kaum Gebrauchte ... und wenn da auch in SüdBayern. Eine Vorführmaschine in rot in Hamburg und eine weisse in Berlin konnten mich nicht überzeugen! Eine Telefonat später und ich hatte ein Angebot für die CBF600, das höher lag als mein augenblicklicher VK bei mobile.de ! Jetzte passte es ... und wie immer, wenn die Chemie auf Anhieb stimmt, ging dann alles ganz flott. Ich bekam ein Angebot für einen BMW Werksmaschine mit 2500Km Laufleistung und Vollausstattung ..d.h. elektr. verstellbares Fahrwerk (ESA), Bordcomputer, mit Verbrauchsanzeige, Luftdruckkontrollanzeige und div. weiteren Extras. Ich orderte noch das neue BMW Navigator 4 und eine 2. zusätzliche Bordsteckdose und schickte meine CBF600 schon mal auf die Reise per Spedition nach Winhöring an den Inn! Ich bekam das Navi incl. Anbau weit günstiger als ich es selbst über ebay incl. Halter hätte ordern können und dafür auch noch ordnungsgemäß angeschlossen und montiert! Da die Lieferung wieder Geld kosten würde, bot sich Rainer Loch an, die Maschine auf der Rückreise von seinen AlpenTouren Wochenende bei mir vorbeizubringen! Tolle Idee - man muss aber wissen, dass Rainer in der Nähe von Recklinghausen wohnt, was bei einem Umweg über Hamburg gut 700 Km mehr bedeuten würde.... und wir wir kannten uns erst ein paar Tage über Netbiker. ER hats gemacht! Unglaublich ... und ich musste sie auch nicht gleich bezahlen ! Der Händler hatte noch keine Zeit für die Rechnung und wollte dann noch ein paar Tage mit dem Bike das Wetter ausnutzen, bevor der Winter kommt. So hatte ich die Maschine 14Tage, bevor ich sie bezahlt habe. Und alles nur , weil Rainer Loch mich bei seinem Händler als "Der ist OK" bezeichnet hat, wie mir Ferdl Holzleitner versicherte! So viel Vertrauen ehrt! Ich habe später noch den kompl. Koffersatz bestellt und auch auf Rechnung bekommen. Und die ersten Ausfahrten (500Km mit Kurzkennzeichen), haben mich begeistert und mir bewiesen, dass die Entscheidung richtig war! Ein (sorry) SAUGEILES Bike !!! Leistung, Handling ...TOPP! Im Frühjahr wollen wir eine Tour nach SüdFrankreich machen - die erste große Bewährungsprobe, bevor es im Juli für drei Wochen durch Norwegen geht!
Mein Dank gilt besonders Rainer Loch, der sich für mich einsetzte und nur so den Kauf für mich ermöglichte und Fredl Holzleitner für sein Hilsbereitschaft und sein Entgegenkommen - PERFEKT!!
Ein paar Erste Bilder HIER !!!!! !




Update 17.September 2010

SINAH's 18.Geburtstags Party !

Am 16. Sept. war es endlich soweit (sie hat seit gefühlten 20Jahren darauf gewartet *grins*) Meine Große ist 18. geworden! Irgendwie habe ich es damals nicht als so aufregend empfunden - mir ging es nur um den Füherschein! Aber für Sinah ging es schon seit einem Jahr um nichts anderes! Also haben Dori und ich eine extra Überraschung mit eingeplant! Einen Tag nach ihrem Geburtstag war abends ihre Party im FunParc Trittau !. Ihre Freundinnen kamen vorher zu einem kleinen Umtrunk (heisst heute: "vorglühen" ) schon zu uns und wollten dann mit zwei Fahrzeugen von uns aus in die Disco fahren! Ich hatte bei Hamburg-Limo.de ein etwas außergewöhnliches Fahrzeug bestellt, eine Hummer Super Stretch Limo !! Pünktlich um 22:00Uhr stand der Fahrer mit dem 12m Hummer vor der Tür. Die Mädels waren begeistert und selbst wir haben angesichts der Lasershow und Lichteffekte im Fahrzeug gestaunt! Und so haben wir spontan beschlossen, die Limo im nächsten Sommer mal für uns zu mieten! Die Ladies sind also in die Maxi Limo gestiegen und haben die Party bereits im Fahrzeug gestartet! Incl. einer Pinkelpause (FRAUEN!!!) sind sie dann langsam Richtung FunParc gefahren! Da ich hinterher gefahren bin kann ich nur großes Lob dem Fahrer aussprechen - ich bin schon LKW mit Anhänger gefahren und haben eine 7m MotorYacht auf einem 9m Trailer gezogen aber einen 11,60m Hummer mit einem Wendekreis von 45m zu bewegen, benötigt einen Könner am Lenkrad! Der Hummer hielt direkt vor dem Eingang des FunParc Trittau, wo die Jungs warteten und durch Handy Anrufe informiert, die Mädels mit großem "Hallo", wie Stars empfingen! Die Ladies liessen es sich nicht nehmen noch ein paar Minuten in der Hummer Limo abzufeiern, bevor es dann zu großen Party in die reservierte Lounge des FunParc ging! Morgens um 05:00Uhr kam der Anruf und ich habe Sinah und eine Freundin abgeholt und nach Hause gefahren! Sicher ein Geburtstag, der immer etwas besonderes sein wird! Es wird schwer dies in zwei Jahren , bei Roberts 18.Geburtstag zu toppen!!
Ein paar Bilder HIER !!!!! !


Update 12.September 2010

HanseBiker Gästetour 2010 am 12.Sept. 2010

Heute haben wir die HanseBike Gästetour mitgefahren. Das war die letzte HanseBiker Gästetour, die wir mitgefahren sind! Wir, das sind Arno/Beate auf Harley Davidson E Glide, Jörn/Manuela auf Suzuki Bandit 1200, Wolfgang/Andrea auf Honda CBF 1000, Claudia auf Yamaha 535 Virago, Phillip auf Yamaha MT01 und wir, Nils/Dori mit unserer Harley Davidson E Glide!! Treffpunkt war wie immer die alte Harburger Brücke (Britsch), von dort ging es mit 96 Mottorrädern und Zwischenstopp die bekannte Strecke entlang nach Bispingen, wo wir uns bei Erbsensuppe und einem Getränk erholten. Nach der Pause ging es danach wieder zurück - wir haben uns aber mit ein paar Bikes von der Gruppe und getrennt und sind nach Undeloh gefahren, während Claudia und Phillip den Rückweg mit den HanseBikern antraten. In Undeloh haben wir uns mit einer XXL Torte und einem leckeren Cappuccino von der nicht so schmackhaften Erbsensuppe erholt. Von dort haben wir dann noch eine schöne Tour zurück nach Hamburg gefahren und dabei zum Schluss noch ein paar Regentropfen abbekommen!
Ein paar Bilder HIER !!!!! !
Weitere Bilder auf der Seite der HanseBiker HIER !!!!! !

Update 31.August 2010

9. Hamburger Stadtpark MotoRevival 04-05.Sept.

Am Wochenende ist es wieder soweit ... bei vorhergesagten 18-20 Grad und wolkenlosem Himmel !!! werden sich wieder Old- und Youngtimer Moppeds und Autos in Hamburg auf dem 1,7Km langen Stadtparkring einfinden, um bei etwas Rennatmosphäre alte Zeiten aufleben zu lassen! Veranstalter Info HIER !
Von der Schnapsglasklasse, über Beiwagen bis zu Rennboliden ist alles dabei und wird teilweise von ex Rennfahren pilotiert! Der zigfache Sandbahn und Speedway Rennweltweister Egon Müller ist z.B. ständiger Gast und kommentiert das Geschehen sachkundig!
Ausser den klassischen Rennfahrzeugen gibts natürlich auch fette MuscleCars oder Brot und Butter "Boliden" der 60 und 70 Jahre zusehen. NSU Prinz und Fiat 500 Abarth seien da mal beispielsweise genannt!
Als besonderes Highlight sind Renn- und Rallyehelden eingeladen, die die Stadtstrecke mit ihren original Rennfahrzeugen im Renntempo befahren! Bisher waren z.B. H.J Stuck und Harald Demuth dort.
Harald Demuth war z.B. mit seinem Audi Quattro Sport S1 dort und von einem "Lauf" gibt es ein Inboard Camera Video !
Daneben sind dann auch noch ein paar Zuschauer Videos auf youtube, die den Drifter aus der Aussenperspektive zeigen!
H.J.Stuck war mit einem über 700Ps starken RennAudi dabei - guggst du HIER !

Dieses Jahr kommt Ralleyprofi Jochi Kleint mit seinem 1979er Opel Ascona B Gr.2 (dem original Europa Meisterschaftsauto) - man(n) darf gespannt sein!
Das besondere am Stadtpark ist, man kann ins Fahrerlager, man trifft die Rennlegenden und kann hautnah Benzin und Rennluft schnuppern!
Impressionen von 2009 !
Wir sind auf jeden Fall am Samstag dort. Ein paar Infos vom Samstag 04.Sept.und Bilder HIER !!!!! !

Update 26.August 2010

Harley Days Fehmarn 27.-29-Aug.2010

Moinsen! Am Wochenende fanden die 17. Fehmarn Days of American Bikes (früher bekannt als "Fehmarn Harley Days") in Burg auf Fehmarn auf dem Marktplatz statt!
Ein nicht zu großes Bikefest, das immer eine Reise wert ist! Das Wetter war ok (10. Min. hat es geregnet), ansonsten hatten wir feinstes Sonnenwetter, mit wenigen Wolken! Vorher waren wir frühstücken im Back to the roots , von dort fuhren wir weiter nach Oldenburg und über die Vogelfluglinie nach Burg/Fehmarn. Um 16:00Uhr startete die Ausfahrt, die vor kurz vor dem Ende in Albersdorf verliessen, um bei meinem Schwager einzukehren. Nach einer kurzen Erfrischung ging es dann weiter nach Lembkenhafen/Fehmarn, um lecker Fisch zu essen in Kolles Fischpfanne und Kapitänsstube .
Ich bekam wieder mein Krabben/Rührei Spezialmenü (steht nicht auf der Karte) und nach einem kurzen Verdauungsspaziergang durch den Hafen sind wir dann bis Lübeck Autobahn gefahren, haben dort noch einmal Pause gemacht und sind dann über Bundesstrassen fahrend gegen 22:00Uhr wieder zu Hause angekommen. Auf den letzten 3 Kilometern musste es dann doch noch zu regnen anfangen! - Egal! Ein perfekter Tag mit netten Mitfahrern und gutem Wetter! Danke an Andrea, Dori, Arno, Gregor und Wolfgang !! Bilder findet Ihr HIER !

Update 21.August 2010

Harley Days Lübeck 20.-22.Aug.2010

Das allgemein als "Harley Weekend Lübeck" bekannte Treffen war wieder ein voller Erfolg! Eine große Anzahl Harleys, eine tolle Ausfahrt nach Travemünde, gute Musik, futtern zu zivilen Preisen und vernünftiges Wetter (bewölkt, aber warm und trocken) - was braucht man(n) mehr um Spass mit dem Bike zu haben? Bilder und ein paar Infos findet Ihr HIER ! Eine stattliche Anzahl von Bildern findet ihr auf der offizielle Seite in der Gallerie - oder direkt HIER


Update 16.August 2010

Alt Schwerin - Waren/Müritz Tour

Für die nächste Tour vom 14-15.Aug. hatten wir uns einen neues Hotel ausgesucht und sind deshalb diesmal nach Alt Schwerin in das Hotel "Historisches Altes Pfarrhaus" am Nordufer des Plauer Sees gefahren! Außerdem hatten wir eine Sportboottour auf der Müritz geplant. Aber es kam mal wieder anders .... Bilder und ein paar Infos findet Ihr HIER !

Update 10.August 2010

Game News - Battlefield / Call of Duty

Auch wenn nicht mehr viel Zeit dafür bleibt - ab und zu zocke ich noch Call of Duty - Modern Warefare 2 und Battlefield Bad Company 2! Für beide gibts demnächst interessantes Erweiterungspacks - Battlefield Vietnam (Ende 2010) ..... wow ... das alte Battlefield Vietnam hat mich Monate lang gefesselt! Und für Call of Duty kommt "Black Ops" Anfang September auf den Markt, wo man als Spezialeinheit agieren muss! - Perfekt!!! Hier ein paar Preview Videos .... zum Mund wässerig machen *grins*
Call of Duty - Black Ops !
Battlefield 2 - Vietnam !

Update 07.August 2010

Park-and-Bite Tour

Beim stöbern im Internet hatte die beste aller Ehefrauen (Dori) vor längerer Zeit mal einen Biker Rastplatz an der Elbe ausgemacht, der auch für Fahrradfahrer, Wanderer und Reiter eine interessante Aufenthaltsmöglichkeit bietet! Da wir am Samstag etwas spät aus den Federn kamen, war es für eine Fortsetzung der Nord-Ostsee Kanaltour schon zu spätund so beschlossen wir an der Elbe entlang über die Elbuferstrasse nach Klein Kühren (kurz vor Hitzacker/Elbe) zu fahren. Für diese Tour entschieden wir uns für die Harley, da der Cruisergedanke eindeutig im Vordergrund stand. So beschlossen wir kurzfristig über Börnsen, Escheburg, Geesthacht nach Lauenburg zu fahren, wo wir die Elbe überquerten und über Hittbergen, Wendewisch, Garlstorf, Radegast, Bleckede und Alt Garge nach Klein Kühren zu fahren! Dabei fährt man über die ausgeschilderte Elbuferstrasse und durch den Naturpark Elbufer Drawehn - ein paar Kurven, Hügel, Kehren und vor allem durch wunderbare Naturlandschaften! Angekommen in Klein Kühren liegt auf der linken Seite der Rastplatz "Park and Bite" , der mit seiner riesigen Liegewiese und den Liegestühlen mit Blick auf die Elbe zum Verweilen einlädt! Essen und Getränke zu zivilen Preisen - wobei das Fleisch frisch gegrillt wird (LECKER), runden das Angebot ab! Etwas weiter Richtung Hitzacker liegt der Elbe Aussichtsturm in Drawehn, der aber leider zu Renovierungszwecke gerade abgebaut gewesen ist - ansonsten hätte man von dort noch einen fantastischen Blick über die Elbtalauen bis weit hinein nach Mecklenburg Vorpommern haben können! Leider kann man am Wochenende dann nicht mehr weiter auf der Ebuferstrasse Richtung Hitzacker fahren, da die Strasse (mit einigen netten Serpentinen und Kurven) am Wochenende für Biker gesperrt ist! Unser Dank geht an die Biker-Knalltüten mit ihren Knieschleifern, die sich wie Wildsäue dort aufgeführt haben!!! Deshalb sind wir dann Richtung wieder zurück nach Neu Darchau gefahren zum Fähranleger gefahren. Dort ist der Imbiss bzw, das Cafe "bei Tania", welches ein gutbesuchter Bikertreff ist (meistens zu voll) und was uns qulitativ bisher nicht begeistert hat - der kleine Zollenspieker Imbiss ist besser! Wir werden aber demnächst noch mal dort einkehren - vielleicht haben sie damals einfach nur einen schlechten Tag gehabt! Also sind wir direkt mit der Fähre über die Elbe gesetzt und dann über die B195 (viele Kreuze an der Strasse) und die B5 nach Hause gefahren. Gegen 19:15Uhr waren wir nach 220Km wieder in Hamburg!
ein paar Bilder zur Tour findet Ihr HIER !

Update 31.Juli 2010

Nord-Ostsee Kanal Tour Teil 1

Lange geplant sollte sie nun endlich verwirklicht werden .... die Nord-Ostsee Kanal Hopping Tour ! Hoch zum Nord-Ostsee Kanal, dann immer möglichst nahe an ihm entlang fahren und jede Querung oder Fähre ausnutzen zum überfahren ! 305 abwechslungsreiche und interessante Kilometer!! Bilder und ein paar Infos findet Ihr HIER !

Update 24.Juli 2010

Loveparade Duisburg 2010

Das Unglück !!

Ich war da, zu dem Zeitpunkt (kurz nach 17:00 Uhr) vor dem Tunnel und bin glücklicherweise unverletzt entkommen! Vom Ausmaß der Katastrophe habe ich - ca. 100m vor dem Tunnel - nichts mitbekommen! Die Leute um mich herum wollten, wie ich, noch auf den Partyplatz! Es fuhren zwei Krankenwagen durch zum Tunnel und 3 Sanitäter sind mit einer Trage von hinten durch uns durchgedrängelt! Wir standen direkt vor einer Sperre der Polizei - der 4. !!!!! seitdem ich mich auf den Weg zur Veranstaltungsfläche gemacht hatte! Die Polizei war überall nett - aber leider völlig überfordert - Beamte von überall her - z.B. aus Dannenberg und Dresden, die sich mit den Örtlichkeiten nicht auskannten, nicht helfen konnten und nur stur (ihrem Befehl folgend) eine Sperre gehalten haben - gegen Raver, die teilweise seit 12 Stunden unterwegs waren, um endlich auf die Party zu gelangen! Auch ich hatte aus Hamburg kommend ~450Km auf der CBF zurückgelegt um dort zu feiern! Ich bin 3,5Stunden zu Fuß durch Duisburg geirrt ohne den Zugang zur Party zu finden. Mit meinem IPhone wusste ich wo der Hauptbahnhof ist und wo die Party daneben stattfinden sollte. Aber, wie gesagt div. Wege dorthin waren gesperrt und auf Umwegen habe ich mit div. anderen 3 dieser Sperren überfinden können bis ich vor der Tunnelsperre stand. Es gab KEINE Ausschilderung zum Eingang - Keine Information durch die Beamten (alle waren mit Sprechfunk ausgerüstet) und so ist bei vielen Leuten Frust aufgekommen. Wäre dies eine Fussballveranstaltung gewesen, wäre es ein Massaker geworden. Die Fussballfans hätten die Zäune niedergerissen und wären aggressiver vorgegangen! Insgesamt haben die Personen um mich herum, wie auch ich zu diesem Zeitpunkt, nur irgendwie versucht auf die Fläche zu kommen! Im Gespräch in der Menge habe ich erfahren, dass niemand von einer Katastrophe wusste oder davon ahnte! Selbst die Polizei an der Tunnelsperre hat uns nicht informiert. ALs die ersten Krankenwagen durchfuhren, kamen uns völlig verschmutzte Raver entgegen, die teilweise komplett grün/braun (von Gras und Erde) waren und uns von zu Boden getrampelten Leuten berichteten - das haben aber nur wir, die ersten in der Reihe direkt vor der Sperre, mitbekommen! In den Augen einiger habe ich Angst und Panik gesehen. Viele schon wenige Meter hinter mir haben diese Aussagen nicht geglaubt und wollten trotzdem noch weiter und versuchten nach vorne zu drücken. Dann kam eine Durchsage der Polizei über völlig verzerrende Lautsprecher, die man kaum verstehen konnten und die wir uns vorne an der Sperre zum Tunnel wie folgt sinngemäß zusammenreimten: "Gehen sie nach Hause, die Parade ist abgesagt, hier gibt es kein Durchkommen, dieser Zugang ist bis auf Weiteres gesperrt!" Unglaubliche Gesichter um mich herum, die hintensteheden hatten es gar nicht verstanden, was aus dem Dachlautsprecher des Polizeibusses gesprochen wurde...... Bis auf "WEITERES" ? Viele meinten ...einfach warten, die machen gleich wieder auf ! Mit den um mich herumstehenden - mit denen ich teilweise mehrere Stunden schon zusammen auf der Suche nach dem Eingang war, die auch die herauskommenden und ihre Angst gesehen hatten, habe ich (haben wir) beschlossen doch zu gehen und den Platz zu verlassen! Schon ein Meter hinter mir wurde weiter gedrängelt, geschoben und unverständlich geguckt - die Leute hatten einfach nichts mitbekommen bzw. ignorierten ungläubig diese Ansagen! Im Gedränge hat sich dann eine junge Frau (20) aus Kempen oder Kemten an mich gewandt und mich gebeten ihr hier herauszuhelfen. Sie hätte ihren Freund im Gedränge verloren und ob ich sie zum Hauptbahnhof geleiten würde. Dies war für mich endgültig der Anlass, die Loveparade abzuschreiben und für die Sicherheit der Frau zu sorgen! Auf dem Rückweg Richtung Polizeisperren haben wir immer noch hunderte, wenn nicht über tausend Personen getroffen, die auf den Weg zum Festplatz waren und unseren Schilderungen, vom Abbruch der Party nicht glauben konnten. An der ersten Sperre auf dem Rückweg schon standen immer noch dicht gedrängt viel hunderte Raver vor der Sperre, die von Polizisten gehalten wurde und die nicht die Informationen vom Abbruch erhalten hatten bzw. nicht weitergaben. Als unmöglich empfand ich die Tatsache, das wir auch nicht herausgelaussen wurden ... wir standen innen, haben den Leuten auf der anderen Seite zugerufen, sie sollten umkehren -> ungläubige Gesichter. DIE POLIZEI hat uns nicht herausgelassen! UNMÖGLICH! Wir mussten umkehren und uns über Nebenstrassen, BAHNGLEISE und über Zäune quälen, bevor wir nach eineinhalb Stunden ! endlich am Bahnhof ankamen. Das Handynetz war zusammengebrochen, so dass ich zwar viele Jugendliche mit Handy am Ohr sah, die versuchten Ihren Angehörigen oder Freunde zu erreichen, aber niemanden erreichten - so dass dies zu zusätzlicher Verwirrung sorgte ! Nachdem die junge Frau ihren Freund wiedergetroffen hatte und in Sicherheit war, brauchte ich noch eine Stunde um zu meinem Motorrad am Schwanentor zurückzukehren und eine weitere Stunde, um aus der Stadt herauszukommen. Die Strassen, die mein Navi mir anzeigte, waren alle gesperrt, die Polizisten, die die Strassensperren bewachten, waren von außerhalb und konnten auch nicht helfen! Endlich fand ich einen Zugang zur A3 um weiter zu Klausi zu fahren. Auf dem Rückweg kamen mir in mehreren Trupps insgesamt zwischen 60 und 80 Krankenwagen und Feuerwehren entgegen! Der letzte Trupp von ca 15 Fahrzeugen, als ich schon etwas über 100KM von Duisburg entfernt war! Das etwas Schlimmes passiert sein musste, wurde mir bewusst, als ich zum Tanken anhielt und in der Tankstelle im Radio die Nachrichtensprecher andauernd von "vielen Toten und Verletzten sprach" Als ich nach ~200Km beim Klausi ankam, habe sofort nach dem Absteigen vom Bike mein ständig klingelndes Telefon bemerkt! Freunde, Verwandte und meine völlig aufgelöste Frau hatten sich Sorgen gemacht, weil sie die Nachrichten gehört, TV geguckt haben und natürlich wussten das ich dort war, mich aber erst wegen dem zusammengebrochenen Handynetz und später auf der Autobahn nicht erreichen konnten! Mir ist nichts passiert - 960KM später bin ich heute wieder gesund und munter in Hamburg angekommen!

Mein Fazit: Ich bin bestürzt und traurig über das was geschehen ist, bin aber als Betroffener der Meinung, dass es grob fahrlässig und unverantwortlich ist, ein Veranstaltungsgelände, welches für 3-400.000 Personen ausgewiesen UND EINGEZÄUNT ist, für eine Veranstaltung frei zu geben, auf die in den letzten Jahren durchschnittlich 1-1,5 Millionen Personen kamen. Das musste schiefgehen! Ein Tunnel, kaum breiter als mein Wohnzimmer, als einziger Zugang ??? Wahnsinn !

Update 12.Juli 2010

Zarrentin und die Schaubude !

Am 10.Juli wollten wir zum Baden an den Schaalsee fahren. Eine gemütliche Tour mit den Bikes, dann in Gudow ein kurzer Erfrischungsstopp am Gudower See und zum Schluss in Zarrentin im Schaalsee etwas Abkühlung suchen! Aber es kam alles anders. Bei sommerlicher Hitze sind wir entspannt auf den Landstrassen unterwegs gewesen, um dann nicht an unsere bevorzugte Stelle am Schaalsee heran zu können, weil der NDR dort eine Folge der Schaubude aufzeichnete, die am 16.Juli um 20:15Uhr dann im NDR ausgestrahlt wird. So sind wir also leicht verärgert weiter in Richtung Osten um den See gefahren, um festzustellen, dass man im Osten nicht an den See heranfahren kann (ehemals Fluchtgefahr in den Westen). In Techin ist ein Parkplatz und dann ein Trampelpfad an die Badestelle, ähnlich auch bei Stintenburg und dann auch in Lassahn, wo wir letzendlich anhielten und uns mit 5min. Fussmarsch an die kleine verträumte Badestelle mit Badesteg begaben! Das Wasser war ok, aber lange nicht so sauber und angenehm wie im Plauer See! Da liegen Welten dazwischen!! Nachdem wir uns ausreichend abgekühlt hatten, sind wir noch in das "Restaurant" Seeblick Lassahn gegangen! Das Essen war gut und günstig, die Bedienung nett aber überfordert und unorganisiert und die Getränke waren eher lauwarm als gekühlt ("Eiswürfel haben wir nicht"). Essen und Aussicht sollten also reichen, wenn man dieses Lokal besuchen möchte! Die Rückfahr ging dann über Boizenburg und alles in allem war es wieder ein toller Tag mit Freunden auf unseren Bikes!!

Update 30 Juni 2010

Plau am See - die Zweite !

Vom 02.-04.Juli haben wir mit Freunden ein zweites mal die mecklenburgische Seenplatte unsicher gemacht! Zwei Übernachtungen im Seehotel Plau am See und einige Kilometer rund um den Plauer See und die Müritz. Dabei hatte ich die Strecke so geplant, das wir einige Badestellen angelaufen haben, damit uns die erwarteten über 30Grad keine Schwierigkeiten machen würden! Außerdem haben wir uns im Hotel auch wieder etwas Wellness gegönnt! Für Abstecher zu kulinarischen Besonderheiten hatten wir natürlich auch immer noch etwas Zeit! Samstag haben wir uns das Fussballspiel Deutschland - Argentien angeschaut und haben danach noch mal eine Tour durch die Abendsonne gemacht, bevor es Sonntag entlang des Elde/Müritz Kanals über Neustadt/Glewe wieder zurück ging! Alles in Allem war es ein relaxtes Wochenende !! Bilder und ein paar Infos findet Ihr HIER !

Update 27.Juni 2010

Zarrentin Tour!

Heute sind wir mit der 1000er mal eine kleine Tour gefahren ...ohne Navi, um einfach mal etwas Neues zu entdecken! Bilder und ein paar Infos findet Ihr HIER !

Update 22.Juni 2010

Harley Days Hamburg 25-27.Juni!

Am Wochenende starten endlich wieder die Harley Days Hamburg - diesmal auf dem Großmarkt !! Das wird ein Super Event bei bestem Wetter! Die Harley ist geputzt - also werde ich Samstag den Tag dort verbringen! Mike von Bikehouse Motorcycles hat dort am Samstag mit seinen Thirsty Mamas ab 13:30 Uhr auf der Hauptbühne einen Auftritt !!! Am Nachmittag gehts dann rüber auf den Kiez, wo wir auf der Reeperbahn ein wenig Party machen werden! Ein paar Impressionen gibt es HIER !



Update 15.Juni 2010

Honda CBF 1000 News!

Heute konnte ich endlich meine 1000er CBF anmelden, denn endlich sind die Teile vom Lackierer zurück, der auf blaue LEDS umgebaute Tacho montiert, die BOS Auspuffendtöpfe montiert und die von ToCla Lübeck neu bezogene und aufgepolsterte Sitzbank montiert. Nun geht die Lady noch zu Honda Pabst zu einer großen Inspektion mit Öl und Bremsflüssigkeitswechsel und dann wird das Navi noch montiert, bevor es dann nächste Woche mal kurz an die Müritz geht! Bilder und ein paar Infos findet Ihr HIER !



Update 05.Juni 2010

Tharge hat geheiratet!

Obwohl wir feinstes Bikewetter hatten, blieb die Maschine diesmal in der Garage. Mein Bruder Tharge hat seiner langjährigen Freundin Tanja das Jawort gegeben und ich habe mit meinem ex Mercedes 250 SEC Bj.1965 das Hochzeitsauto gestellt und auch gefahren!! Bilder und ein paar Infos findet Ihr HIER !



Update 22.Mai 2010

Plau am See Tour

Wir sind gerade zurück von einer dreitägigen Tour an die mecklenburgische Seenplatte! Bilder und Infos findet Ihr HIER !

Update 19.Mai 2010

Hochseilgarten Lütjensee

Heute war Robert im Hochseilgarten Lütjensee am Klettern. Auf 3 Ebenen (Kinder ab 6J in ca. 1,5m Höhe, Anfänger in ca. 8m Höhe und demnächst Erfahrene - Mindestalter 16J. in 20m Höhe!!!!) . Mir wurde schon von Zuschauen schwindelig! Schwingende Seile, Abgründe und wackelige Balken bzw. Treppen müssen überquert werden. Roberts Bilder findet Ihr HIER !


Update 15.Mai 2010

Us Car & Bike Treffen Heiligengeistfeld

Heute war ich mit meiner Fat Lady (2003er 100th.anniversary Harley Davidson E-Glide) auf dem Heiligengeistfeld zum jährlichen Treffen des Street Magazins.. Jede Menge Muscle Cars, HotRods, Lowrider, Vans und US Geländewagen waren wieder zusammen mit einigen Harleys zu sehen. Obwohl es ziemlich bewölkt, windig und kalt war, waren doch mehr Zuschauer und Fahrzeuge dort, als ich erwartet hätte. Über Hundert Bilder vom Treffen findet Ihr HIER !

Update 09.Mai 2010

13.Mai Vatertagstour

Seit ein paar Jahren fahren wir eine Vatertagstour, die von Mike Bikehouse Motorcycles organisiert und von seinen Jungs gesichert wird! So zwischen 100 und 120 Maschinen versammeln sich durchschnittlich zu dieser Tour, die zu einem leckeren Grillplatz/Restaurant führt und dann in Bergedorf am Sander Tannen endet, wo uns die Thirsty Mamas (Hamburgs späteste Band) dann noch unterhält. Ausser für Euer Essen enstehen keine Kosten und auch wenn es überwiegend Harleys sind, die diese Tour fahren, habe ich in den vergangenen Jahren auch ohne Harley eine sehr freundliche Aufnahme gefunden! All Bikes welcome!! Ich war mit meiner 2003er US Harley Davidson E-Glide dabei! Mehr Infos findet Ihr HIER ! Bilder von der Ausfahrt HIER !

Update 05.Mai 2010

Testfahrt mit der CBR

Mein freundlicher Honda Händler hat uns fürs Wochenende ein Vorführmaschine geliehen! Eine Honda CBR 125 im Trikolor Design. Robert ist begeistert und die Maschine passt für seine Größe perfekt. Ausstattung (Einspritzer, Drehzahlmesser, Tankanzeige, Gepäckfach etc.) und Zustand lassen eigentlich nur einen Tageskilometerzähler vermissen. Den Preis für diesen Vorführer muss ich nächste Woche mal mit dem Honda Pabst persönlich ausklamüstern !

Update 01.Mai 2010

Bikes / Touren

US Car & Bike Treffen Lensahn

So, langsam muss ich mal ein paar updates nachtragen - bin etwas "flusig" geworden (zu viel Arbeit)! Am 1. Mai war ich auf dem US Car & Bike Treffen am Chrome Diner in Lensahn . Ich war 3,5 Stunden mit meiner Harley E-Glide in Lensahn! Das Wetter war bedeckt und recht frisch und auf dem Rückweg hat es mich erwischt! Alles war gut - Ankunft 11:00Uhr - viele Fahrzeuge gesehen, Freunde getroffen, etwas gegessen und um 14:30 wieder Abfahrt! Über die Landstrasse zurück nach Hamburg - Aaaaaber ... ab Bad Oldesloe bis kurz vor Stapelfeld hatte ich heftigen Regen - da half auch die Regenjacke nicht mehr. Harley, Lederhose und Lederstiefel wurden KLITSCHNASS! Egal - es war ein schöner Tag und nach einem heissen Cappuccino und mit dem Geräusch des Dauerregens auf meinem Wintergarten (ich habe wohl doch noch Glück gehabt), fühle ich mich wieder gut und die Welt ist in Ordnung! Einige nette Bikes, aber auf jeden Fall viele fette Top MuscleCars, gab es dort zu sehen !!!
Ein paar Bilder dazu findet ihr HIER !

Update 22.April 2010

Bikes!

Die "Neue" ist schon wieder alt ?
Nachdem ich mir im Oktober eine Honda CBF 600 gekauft habe, von der ich immer noch schwer begeistert bin, hat mir doch mein völlig leichtsinniger Honda Händler bei Erreichen eines Wartungsintervalls unvorsichtigerweise eine 1000er CBF als Leihmaschine mitgegeben. Gut, die Maschine hatte dann am nächsten Tag bei der Rückgabe 265KM mehr auf dem Tacho und ich habe wieder ein paar unruhige Nächte am PC verbracht! Eine Woche später habe ich mir eine 1000er CBF gekauft! Mit nur 8KG mehr, aber dann 98Ps, hat die 1000er eine unerreichte Laufruhe, die aber in keiner Drehzahlregion Leistung vermissen lässt! Die 600CBF fahre ich jetzt noch bis Anfang Mai, dann habe ich seit Oktober fast 6000Km mit ihr gefahren und werde sie mit knapp unter 10.oooKM verkaufen. Bis dahin bekommt die 1000er CBF eine Bos Auspuffanlage, einen Umbau auf blaue Tachobeleuchtung, eine Vollverkleidung (liegt zur Zeit immer noch beim Lackierer, wo auch ein Lackkratzer von der rechten Verkleidung entfernt wird), eine MRA Tourenscheibe und einen Koffer und TopCaseträger montiert! Wahrscheinlich werde ich das Aufheulen des Motors mit dem harten Sound der modifizierten Einrohranlage der 600er wohl vermissen, aber an der Bos Anlage kann man ja auch nicht etwas "verbessern" Ausserdem habe ich die Sitzbank zur Sattlerei TOCLA nach Lübeck gebracht, wo die sie einen anderen (rutschfesten) Bezug, (Harley)orange Ziernähte, CBF Schriftzug und eine Gel-Einlage mit Erhöhung für meine Sozia bekommt! Mehr dazu demnächst!

Bilder von der Honda CBF 1000 HIER !



Update 15.März 2010

25.- 27. Juni Harley Days Hamburg 2010

Die Stadt hat eingelenkt und Hamburg feiert dieses Jahr die Harley Days Hamburg auf dem Großmarkt. Infos bekommt Ihr, wenn Ihr den obigen Banner anklickt!

Update 01.März

Mein Junior!

Robert hört mit dem MotoCross auf!

Er hat aus sich persönlichen (für mich nicht nachvollziehbaren) Gründen, entschlossen mit dem MotoCross aufzuhören! Eigentlich wollten wir dieses Jahr die 125er Klasse aufmischen! Das erste Rennen dieses Jahres fand auch schon in Bremen statt und - ohne überheblich zu sein - da hätte er locker gewinnen können. Das wären sichere Punkte für die CaseCon Meisterschaft gewesen! Es zerreisst mir das Herz, aber ich kann und will ihn zu nichts zwingen - wir verkaufen bereits unser kompl. Equipment und die beiden Maschinen über ebay! Auch die schwarze Yamaha 125DT/RE habe ich bereits verkauft, er fängt jetzt mit dem A1 Führerschein an und will statt der Enduro eine 125er Honda CBR fahren - nun, dabei kann mein Lieblings Honda Händler sicher helfen!

So soll sie aussehen!


Update 08.Dezember

Mein Junior!

VIZEMEISTER - AXO Cup 2009


Robert hat in einem spannenden letzten Rennen (dem 4. Lauf ) ein 3.Platz erreicht! Das reichte, um im AXO Cup 2009 nach 6 Rennen, insgesamt Zweiter und damit VIZEMEISTER zu werden! Die ganze Story und ein paar Bilder dazu findet ihr HIER !



Update 03.Dezember

Mein Junior!

4.Lauf zum AXO Cup 2009 - 05.Dezember
Nach dem Rennen ist vor dem Rennen und so laufen bereits seit ein paar Tagen die Vorbereitungen für den 4. und alles entscheidenen letzten Lauf am Samstag den 05.12. im Hoope-Park Bremen! Die Maschine für Enduro ist soweit fit, die andere bekommt heute noch hinten neue Bremsklötze und die Kette muss gespannt werden! Dann wird morgen der RennTransporter gepackt und am Samstag gehts wieder sehr früh ab in Richting Bremen. Die Kids (Klasse 4) starten am Samstag von 10.30-11.30 Uhr - alle weiteren Klassen um 14.00 Uhr. Es hat fast die ganze Woche in Bremen geregnet, die Strecke wird in einem schwierigen Zustand sein aber am Samstag soll es trocken bleiben - wer's glaubt! *grins* Wir bereiten uns auf ein weiteres Matsch/Regen Rennen mit Schlammschlacht vor und hoffen, dass uns die Technik nicht einen Strich durch die Hoffnungen auf einen Treppchenplatz macht! Schaun wir mal .....

Update 23.November

Music!

Nokia Night of the Proms 2009 - 27.November
Das Warten hat ein Ende, am Freitag den 27.11. um 20:00Uhr ist in der Colorline Arena Hamburg die Deutschlandpremiere der Nokia Night of the Proms!

Update 17.November

Gaming!

Call of Duty - Modern Warefare 2
Endlich ist es fertig - und mit 4,7 Mio. verkauften Einheiten in nur 24Std. wurde auch gleich ein neuer Rekord aufgestellt! Das Spiel der Spiele - vielleicht der einzige legetime Nachfolger von "Battlefield". Der 3D Ego Shooter ist aufregend und actionreich wie nie zuvor und auch die neuen Maps bieten Spannung und realistische Fights pur! Und wieder hat der Spieler zwei Möglichkeiten --- Online im Mehrspielermodus und auf sich selbst gestell im Missionmodus. Nach und nach (mit zunehmender "Erfahrung") werden wieder weitere Waffen und Features freigeschaltet, die der Spieler individuell konfigurieren kann. Nach einer Woche spielen und Level 55 (von 70), sind Junior und ich der Meinung, dass man als Fan von EgoShootern, dieses Spiel auf jeden Fall auf seinem PC haben sollte!!! Am Samstag dem 28.Nov. ist die erste LAN Party ! Ein kleines Video zum Game findet ihr HIER ! Weitere Infos/Videos auf der Herstellerseite (hohe Auflösung, Laden dauert etwas! )

Update 08.November

Mein Junior!

3. Lauf zum AXO-Cup 2009"
Und wieder einmal ein total verregneter Axo-Cup-Lauf. Die Wetterbedingungen waren mehr als schlecht und so waren die Fahrer extrem gefordert, um auf der schlammigen Stercke Höchstleistungen zu bringen! Uns hat dabei das Pech erwischt! Die ganze Story und die Bilder dazu findet ihr HIER !

Update 31.Oktober

Bikes!

Dori fährt "Motorrad"
Dori möchte auch Motorrad fahren ...am liebsten auf einer 125 Honda Varadero. Den Führerschein hat sie (die alte Kl.3), aber sie nimmt erstmal ein paar Fahrstunden und ich suche mal bei ebay nach einem Schnäppchen! Eineinhalb Fahrstunden mit dem Fahrlehrer auf einer Honda Rebell Chopper hat sie gut gemeistert. Auch wenn die tiefe Sitzposition der Chopper ihr nicht behagt! Bilder dazu findet ihr HIER !

Update 30.Oktober

Bikes!

BMW R60/6 Oldtimer
Heute habe ich mein erstes Oldtimer Bike gekauft! Eine BMW R60/6 Bj 1975 mit frischem Tüv. Ob das es eine große Liebe wird ?? Bilder dazu findet ihr HIER ! Wenn Ihr nur diese Bilder ansehen wollt, könnt Ihr rechts das BMW Tourer Bild anklicken! - Viel Spass!

Update 26.Oktober

Biketouren!

Fischbrötchentour Niendorf 25.Okt.2009
Ewig hungrig auf der Rügentour und ohne ein einziges Fischbrötchen zu essen wieder von der Insel gefahren ???? Das mussten wir noch ändern und so sind wir am Sonntag kurzentschlossen nach Niendorf an die Ostsee gecruist.
Einen Kurzbericht und die Bilder dazu findet ihr HIER ! Wenn Ihr nur die Bilder ansehen wollt, könnt Ihr rechts das Hafenbild von Niendorf anklicken! - Viel Spass!

Update 24.Oktober

Biketouren!

Rügentour 22.-23.Okt.2009
Lange haben wir darüber gesprochen und bevor nun der Herbst mit Kälte und Feuchtigkeit völlig über uns hereinbricht, haben wir den Schritt gewagt und schnell noch zwei trockene Tage ausgenutzt, um einen Kurztripp nach Rügen zu unternehmen. Einen Bericht und die Bilder dazu findet ihr HIER ! Wenn Ihr nur die Bilder ansehen wollt, könnt Ihr rechts das Ortsschild "Sassnitz" anklicken! - Viel Spass!


Update 07.Oktober

Bikes!

Die "Neue" ist da
Nachdem ich mich von meiner Harley Custom Sportster getrennt habe und auch die TransAlp etwas schnellerem mit weniger Kilometern weichen soll, habe ich mir gestern eine 2008er Honda CBF 600 S gekauft. 4 Zylinder, weniger Gewicht und fast 25PS mehr ergeben ein völlig neues Fahrgefühl. Der Einspritzmotor und das ABS sind auch interessante Neuheiten. Bilder demnächst HIER !


Update 28.September

Biketouren!

4.Duvenstedter Harleytreffen mit anschließender Tour nach Kittlitz
Einen Bericht und die Bilder dazu findet ihr HIER ! Wenn Ihr nur die Bilder ansehen wollt, könnt Ihr rechts das Bild mit den 2 Bikes anklicken! - Viel Spass!


Update 24.September

Music!

John Miles 26.Sept. bei "Carmen Nebel" im ZDF
Am Samstag, den 26.09.09 wird John Miles im ZDF seinen Jahrhunderthit „Music“ zelebrieren. Meinen Infos zu Folge, soll er gegen Ende der Sendung, kurz nach 23:00Uhr auftreten! John Miles wird Ende November auch wieder in der Color Line Arena 2 Tage bei "Night of the Jumps" auftreten! Infos dazu hier .....
Night of the jumps - Programm


Update 20.September

Biketouren !

4. Duvenstedter Harleytreffen 27.Sept.2009
Am Sonntag ist in Hamburgs Norden wieder schwer etwas los! Einige hundert Harleyfans treffen sich zum lockeren Beisammensein und Klönschnack. Für lecker Würstchen und Getränke zu zivilen Preisen ist auch wieder gesorgt! Das Wetter soll hervorragend werden (sonnig, wolkenlos, ~ 20°) und so wird dann um etwa 16:30 Uhr eine kleine aber eine geführte Tour durch Hamburgs Randbezirke starten. Ich war die beiden letzten Jahre dort und mag die familiäre Atmosphäre. Alles ist etwas kleiner und übersichtlicher. Wir treffen uns gegen 12:30Uhr und werden ab 14:00Uhr zu einer kleiner Tour weiterfahren! Wir sehen uns in HH - Duvenstedt - nach der Wahl!
HIER Klicken



Update 30.August

Biketouren !

16.Harleytreffen Fehmarn 28.-30.Aug.2009
Wie es uns auf unserer ersten offiziellen Tour mit der blauen "Fat Lady" zum 16.Harleytreffen Fehmarn ergangen ist und viele Bilder- Hier klicken! Wenn Ihr nur die Bilder ansehen wollt, könnt Ihr rechts das Bild mit den 3 Bikes anklicken! - Viel Spass!
Oder HIER Klicken


Update 21.August

Musik !

Auf I-Music (TV) läuft am Sonntag unter der Rubrik "Live in Concert" ein weiterer Live Mitschnitt von Armin van Buurens "Armin Only - Imagine" World Tour 2008 ab ca. 20:00Uhr!! Ein absolutes Muss für Trance Fans. Mehr Infos! oder auf Armins v. Buurens Homepage!

Update 18.August

Harley-Weekend Lübeck 2009 | 21.-23. August

Harley goes Ostsee. Wo in Hamburg noch debattiert wird und die Location immer ungemütlicher wird, haben die Lübecker die Zeichen der Zeit und den Wirtschaftsfaktor "Biker" erkannt und gehandelt! Meine "Fat Lady" ist endlich auf dem Weg zur Baurat Vollabnahme und soll dann ab ca 26.Aug. auch endlich mit OH Kennzeichen zugelassen werden! Also werde ich die Lübecker Harleydays mit der Big Sporty anfahren! Bei dem prognostiziertem Wetter ist Spass und Action garantiert!!!! Zur offiziellen Homepage des "Harley-Weekends Lübeck"

Update 02.August

Watersport !

Unter der Rubrik "Watersport" findet Ihr aktuelle Bilder von meinem Kawasaki JetSki !

Update 18.Juli

Musik !

Auf I-Music (TV) läuft am Sonntag unter der Rubrik "Live in Concert" ein Live Mitschnitt von Armin van Buurens "Armin Only - Imagine" World Tour 2008 ab ca. 20:00Uhr!! Ein absolutes Muss für Trance Fans. Mehr Infos! oder auf Armins v. Buurens Homepage! Da werden Eure Ohren aber Augen machen !!!!

Update 06.Juli

Junior !

Robert hatte mit seiner KTM SX 85 seinen zweiten von vier Läufen zum AXO-Cup 2009. Mehr von dem turbolenten Tag und natürlich viele Bilder unter Mein Junior!

Update 22.Juni

(Bikes) Touren !

Leider gibts von den letzten kurzfristig gestarteten Touren keine Bilder, aber in Zukunft habe ich meine kleine DigiCam wieder dabei! VERSPROCHEN!

Update 14.Juni

Junior !

Am Samstag war für 10€ Jugendliche/15€ Erwachsene "Freies Training" auf dem Grambeker Heidering, der MX Hausstrecke des MSC Mölln angesagt! Auf der Erwachsenenstrecke musste Robert sich mit seiner KTM SX 85 gegen die "Großen" behaupten und hat sich dabei wacker geschlagen. Obwohl es um nichts (keine Zeiten, keine Plätze) ging, wurde doch teilweise sehr verbissen gefighted! Und die Jungs mit Ihren 85ccm Maschinen mittendrin!! Das Wetter war gut, die Verpflegung günstig und die Maschine lief dank Saschas Vorbereitung (neuer Kettensatz etc.) perfekt! Sogar vom MBO HQ hatten wir hohen Besuch. Hier ein paar Eindrücke vom Rennen Freies Training auf dem Heidering!

Update 08.Juni

Junior !

Am Samstag gabs mal wieder ein kurzes MX Training mit anschließendem Besuch des Segeberger Stadtfestes und am Sonntag dann ein weiteres Training, an dem auch der gerade erst 13jährige Marten Borchert, KTM Werksfahrer in der 85ccm Klasse, teilnahm! Am Ende des Tages hat Robert dann noch neue Sprungkombinationen geübt und ich war mit Herzklopfen und der Kamera dabei! Übrigens hat Sascha Eckert, Roberts Trainer, am letzten WE das 24 Stunden Enduro Rennen in Torgau gewonnen !!! Glückwunsch!! Ausser dem wöchentlichen Training (Mittwochs und Samstags) haben wir am Samstag den 04.Juli unsere nächste große Veranstaltung - den 2.Lauf des AXO Cups im HoopePark Bremen. Schauen wir mal, wir mein Junior sich dort schlägt - 1,5 Std. Endurorennen am Vormittag und 1,5Std Crossrennen am Nachmittag!!! Die Bilder vom Sonntag findet Ihr hier Airborne - Teil 2!

Update 11.Mai

Junior !

Am Samstag dem 09.Mai war es endlich soweit - Roberts Konfirmation!! Die Bilder dazu findet Ihr hier Roberts Konfi-Bilder!

Update 05.Mai

Bikes (Touren)

Die bisher längste an einem Tag gefahrene Tour (452KM) führt uns über Lübeck nach Eckernförde und über Kappeln wieder zurück! Das Wetter war perfekt und so werden einige ihren schmerzenden Hintern schnell wieder vergessen! Ein paar Bilder findet Ihr hier BIKES!

Update 01.Mai

Bikes (Touren)

In den letzten Wochen habe ich einige Touren unternommen, aber wenig Zeit gehabt um die Bilder einzupflegen ! Ein paar Bilder findet Ihr hier BIKES!

Update 10.April

Cars

Am Samstag dem 04.April war es mal wieder so weit... Freies Fahren auf dem Padborg Ring/DK! Ein paar Bilder von unserem Bitter CD und natürlich viele andere Bilder unter TRACKDAY 2009!

Update 06.April

Biketouren

Endlich scheint mal wieder die Sonne und so haben wir die Krokusblütentour am Sonntag dem 05.April nachgeholt! Mehr dazu und natürlich viele Bilder unter Bikes!

Update 28.März

Mein Junior

Robert hatte mit seiner KTM SX 85 seinen ersten, von vier Läufen, zum AXO-Cup 2009. Mehr dazu und natürlich viele Bilder unter Mein Junior!

Update 20.März

Cars & Bikes

Ich habe heut ein paar neue Fahrzeuge von mir unter der Rubrik CARS und BIKES aktualisiert! Am Samstag 21.03. folgt der erste Lauf zum Axo Cup 2009 im Bremer Hoope-Park und Robert möchte diesmal die komplette Serie (4 Läufe) fahren! Schaun wir mal, was nach der langen Winterpause noch geht! Mehr demnächst unter Mein Junior!

TOUREN

Update 05.März
22.März - Tour zum Krokusblütenfest Husum Die Saison hat am 01.März um 03:00Uhr früh für mich begonnen (auch wenn ich mit der Harley ja sogar im Winter gefahren bin) und nun steht schon die zweite Tour an (die erste war sooo kalt, da wurden keine Fotos gemacht! *grins* ). Am Sonntag den 22.März werden wir mit ein paar Bikes nach Husum zum Krokusblütenfest cruisen. Starten werden wir das ganze wahrscheinlich mit einem lecker Frühstück bei Rolffs in Farmsen und dann gehts gemütlich weiter nach Husum, wo an diesem Tag auch verkaufsoffener Sonntag mit Kramer und Handwerkermarkt ist! Also eigentlich für jede(n) etwas ! Anmeldungen bei mir oder im MBO Forum! Und --> hier Infos zum Krokusfest !!

Mein Junior


Update 02.März Auch die MotoCross Saison startet wieder und so hat Robert sein erstes Rennen am 21.03. im Hoope_Park Bremen zum 1-Lauf des AXO-CUPS 2009. Die Maschine ist noch in der Wartung und wird hoffentlich so rechtzeitig fertig, dass er noch ein paar Trainingsstunden in Negernbötel bei Sascha Eckert nehmen kann. Die Nennung ist jedenfalls raus und nur Sturm und Regen hält uns von einer Teilnahme ab. 36 Nennungen gibt es aktuell und das Feld füllt sich weiter! Infos hier Bilder unter: Mein Junior!

Cars


Update 08.Februar
Ich habe heute mal wieder etwas die Cars! Sektion aktualisiert und ein weiteres aktuelles Fahrzeug von mir (WinterCorsa) eingefügt!

MUSIC


Update 01.Februar
Heute habe ich ein echtes Schmankerl für Music Fans !!!! Ein neuer Link zum Downloaden von über 100 feinster Dance/Trance Sets z.B. vom weltbesten Dj Dr. Armin van Buuren oder z.B. John Digweed und weitere Download Links findet Ihr im Ordner MUSIC!

Watersports

Update 31.Januar
Ich habe heute mal ein paar ältere Bilder eingestellt! Als Fan der "fiesen" 3D-Ego-Shooter (Doom, Quake, Counterstrike, Battlefield, etc.) haben wir natürlich einen Clan gehabt - den German Fun Clan, mit dem wir recht erfolgreich und vor allem mit viel Einsatz an einigen Clan Matches (z.B. MMM = Multi Madness Maschen) teilnahmen. Und mit dieser Bande haben wir dann auch mal ein Wochenende an der Ostsee verbracht (Leider ohne meinen Flügelmann "Knoppsi"), wo wir Dank Unterstützung von Kuddel, Vossi, Claus und deren Familien ein tolles Wochenende mit viel Action und Spass hatten!!. Die Bilder davon könnt Ihr rechts anklicken - Viel Spass!
Oder HIER Klicken


Update 11.Januar
Das "neue Projekt" nimmt Gestalt an!
Im Autopark Ordner sind ein paar neue Bilder - nur die Bilder von der Silvesterparty habe ich leider noch nicht bekommen. Aber die Tage davor und danach .... seht selbst:
Autopark Lübeck Bilder - von der ersten Besichtigung bis heute!!

Update 27.12!!
Unsere alljährliche Weihnachtsmanntour fand auf Grund des schlechten Wetters dieses Jahr erst am 24.12. statt. Es hat wieder Spass gemacht und Glühwein und Würstchen waren auch lecker. Mit dabei waren McNow (Mike) mit Honda Magna, Brixi (Jörn) mit Suzuki Bandit und ich auf meiner Harley Sportster Custom Bilder 2008!!
Letztes Jahr war ich noch allein unterwegs .... Bilder 2007!!


weitere news
Am 03.Dez. waren wir mit ein paar Jungs in Essen auf der Motorshow. Ausser ein paar Hühnern und viel "Ich-bin-blöd" - Tuning gabs auch ein paar gut aufgebaute oder erhaltene Fahrzeuge, wenn auch die meisten, meiner Meinung nach zu überladen waren - weniger ist manchmal mehr, aber seht selbst - die Bilder vom Tag auf der Motorshow Essen - klick mich !!!


... to be continued !!

Viel Spass - Have fun !

Klick to see Beulendoktor / DellenSheriff Thomas Heisterhagen
Klick to see Trackday 02.04.11 in Padborg/DK
Klick to get Infos about Hamburg-Limo Service
Klick to get Infos about Sattlerei Thomas Clasen (ToCla)
Klick to see Stadtpark MotoRevival 2010
Klick to see 2.Plau am See Tour
Klick to Harley Days Hamburg Pics
Klick to see Oldtimer BMW R60/6
Klick to see Rügentour Herbst 2009
Klick to see 4.Duvenstedter Harleytreffen mit Kittlitztour
Klick to see Boys of Harley goes 16.Harleytreffen Fehmarn
Klick to see GFC Clan JetSki Weekend
Klick to see Hanse Biker Gästetour 2008
Klick to see 7.Hamburger Stadtparkrennen 2008
Klick to see 5.Hamburg Harley Days part 1
Klick to see 5.Hamburg Harley Days part 2
   Nils Helm  
Am Kroog 15
22147 Hamburg